BMW E-Autos
22.03.2019 Automodelle von: Redaktion

BMW baut E-Auto Angebot und Carsharing weiter aus

BMW plant, sein Angebot an rein elektrischen Fahrzeugen weiter auszubauen. Bis 2025 will der Automobilhersteller bereits 12 E-Auto-Modelle auf dem Markt haben. Bereits heute sieht sich der Konzern als führender E-Mobilitätsanbieter.

In einer Pressemittelung kündigt die BMW Group an, bis 2025 die Anzahl an elektrischen BMW-Fahrzeugmodellen auf dem Markt auf mindestens 12 steigen zu lassen. Laut eigenen Angaben hat BMW 2018 mehr als 350.000 Modelle, davon 130.000 vollelektrische Fahrzeuge, verkauft und plant bis Jahresende mit einer Gesamtzahl von mehr als einer halben Million ausgelieferten Elektroautos.

BMW: die E-Autos

BMW sieht sich bereits heute als Pionier der E-Mobilität. Mit der Neu- und Weiterentwicklung von E-Mobilen hat sich die Group das Ziel gesetzt, bis Jahresende mehr als eine halbe Million elektrifizierte BMW-Fahrzeuge über deutsche Straßen rollen zu lassen.

Für den vollelektrischen MINI Electric ist der Markteintritt für Ende 2019 geplant, der BMW iX3 soll ab 2020 vom Band rollen. Zusammen mit dem BMW i3 sowie dem BMW i4 und dem BMW iNEXT will der Konzern so im Jahr 2021 über fünf voll elektrifizierte Modelle verfügen. Bis 2025 soll diese Zahl auf mindestens zwölf Modelle steigen. Zusammen mit dem wachsenden Angebot an Plug-in-Hybriden würde das Angebot dann mindestens 25 elektrifizierte Modelle umfassen.

Automatisiertes Fahren

Für die Weiterentwicklung des automatisierten Fahrens kooperiert BMW mit Daimler. In einem ersten Schritt soll die Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen sowie dem automatisierten Fahren auf Autobahnen und für automatisierte Parkfunktionen in der nächsten Technologiegeneration vorangetrieben werden.

Zukunft der Mobilität wird in Metropolen geschrieben

Außerdem arbeiten die beiden Konzerne BMW und Daimler gemeinsam daran, die bestehenden Angebote in den Bereichen CarSharing, Ride-Hailing, Parking, Charging und Multimodalität weiter auszubauen und miteinander zu verzahnen. Die neuen Mobilitätsangebote sollen einfach zugänglich, intuitiv und an den Bedürfnissen der Nutzer ausgerichtet sein. Die Kunden sollen sich in einem vernetzten, nachhaltigen Ökosystem bewegen. „Wir wollen weitere Verkehrsmittel anbinden, noch mehr Menschen in zusätzlichen Städten erreichen und damit die Lebensqualität in Metropolen verbessern“, so Harald Krüger, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG.

Auf der Suche nach einer Ladelösung? Lassen Sie sich beraten! Wir helfen Ihnen auf Ihrem Weg in Richtung Elektromobilität.

Ihre Angaben
Bitte geben Sie einen Vornamen an
Bitte geben Sie einen 2ten Vornamen an
Bitte geben Sie einen Nachnamen an
Ungültige Postleitzahl
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an
Bitte geben Sie an, wann Sie erreichbar sind
Ungültige E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie eine Nachricht an

Bitte akzeptieren Sie die Einverständniserklärung

Bitte akzeptieren Sie die Newsletteranmeldung

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir haben Ihre Daten übermittelt. Unser Partner wird sich an Sie wenden, um den weiteren Ablauf zu besprechen. Vielen Dank für Ihr Anfrage!

vorherige Frage
Angesteckt?

Regelmäßiges Update gefällig? Trends, Ratgeber, News und Produkte: Mit unserem kostenlosen Newsletter bekommen Sie 1 Mal pro Monat die neuesten Beiträge rund ums Thema E-Mobilität und Ladetechnik direkt ins Postfach.