Fastned Schnellladestation Limburg
26.01.2019 Wirtschaft von: Redaktion

Vorsichtsmaßnahme: Mehrere HPC-Ladestationen abgeschaltet

„High Power Charging“ – das ist das Schnellladen mit hohen Ladeleistungen von perspektivisch bis zu 400 kW. Derzeit befindet sich ein Großteil des europäischen Schnellladenetzes aus Sicherheitsgründen außer Betrieb: Aufgrund eines Kurzschlusses auf einem Testgelände empfahl HUBER+SUHNER, Zulieferer von Hochleistungs-Ladekabeltechnologie, seinen Kunden die vorsorgliche Abschaltung seiner mit wassergekühlten Kabeln ausgestatteten High-Power-Charging-Stationen.

Aus Sicherheitsgründen ist momentan europaweit ein Großteil des Schnelladenetzes für E-Autos offline. Betroffen sind HPC-Ladestationen, an denen flüssigkeitsgekühlte Kabel von HUBER+SUHNER verbaut wurden – das sind in Europa überwiegend Stationen des Herstellers ABB. In Deutschland sind Ladestationen von ALLEGO und FASTNED betroffen.

Abschalten der Ladestationen als Vorsichtsmaßnahme

Laut Stellungnahme von HUBER+SUHNER vom 26.1.2019 ist es auf dem Testgelände eines Kunden in Deutschland zu einem Kurzschluss gekommen, bei dem aber niemand verletzt wurde. Der Kurzschluss ereignete sich demnach im Stecker; beim betroffenen Produkt handelt es sich um einen Prototyp der ersten Generation. Die ausgelieferten Produkte selbst entsprächen zwar den geforderten Normen; HUBER+SUHNER überprüfe aber nun zusammen mit Kunden die genauen Einsatzbedingungen der Schnellladesysteme. Hierdurch soll sichergestellt werden, dass die weiterentwickelten Serienprodukte den Anforderungen gänzlich genügen.

Mehrere Anbieter nehmen HPC-Stationen vorläufig außer Betrieb

Im Sinne einer vorsorglichen Vorsichtsmaßnahme hat HUBER+SUHNER seinen Kunden empfohlen, den Betrieb aller Ladestationen mit dem Schnellladesystem bis zum Abschluss der Tests auszusetzen.

Betroffen von den Abschaltungen sind Ladestationen der Anbieter IONITY, FASTNED und ALLEGO, die mit Hardware von ABB und den betroffenen Kabeln ausgestattet sind. Die IONITY Ladestationen in Deutschland sind nicht betroffen und daher regulär im Betrieb. FASTNED nahm sowohl in Deutschland als auch in den Niederlanden seine 175 kW-Ladestationen vorläufig vom Netz. ALLEGO nahm drei Ladestationen, darunter eine in Oberhonnefeld, außer Betrieb.

Update

Inzwischen haben intensive Untersuchungen und Tests auch am Gesamtladesystem den sicheren Betrieb und die einwandfreie Funktionalität bestätigt. Alle HPC-Ladestationen sind wieder regulär im Betrieb.

Auf der Suche nach einer Ladelösung? Lassen Sie sich beraten! Wir helfen Ihnen auf Ihrem Weg in Richtung Elektromobilität.

Ihre Angaben
Bitte geben Sie einen Vornamen an
Bitte geben Sie einen 2ten Vornamen an
Bitte geben Sie einen Nachnamen an
Ungültige Postleitzahl
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an
Bitte geben Sie an, wann Sie erreichbar sind
Ungültige E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie eine Nachricht an

Bitte akzeptieren Sie die Einverständniserklärung

Bitte akzeptieren Sie die Newsletteranmeldung

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir haben Ihre Daten übermittelt. Unser Partner wird sich an Sie wenden, um den weiteren Ablauf zu besprechen. Vielen Dank für Ihr Anfrage!

vorherige Frage