Der neue Mini-Cooper SE auf den Straßen Floridas
15.01.2020 von: Redaktion

Mini Cooper SE: Es geht auch nachhaltig

Lange wurde er angekündigt, jetzt endlich wird der neue Mini Cooper SE der Presse vorgestellt. Das Besondere daran: Die ganze Veranstaltung geht vollständig nachhaltig über die Bühne.

Die Internationale Pressevorstellung des rein elektrisch angetriebenen Serienmodells Mini Cooper SE in Miami im US-Bundesstaat Florida wird bilanziell CO2-neutral durchgeführt. Dafür sorgen Testfahrten mit 100 Prozent Ökostrom, eine konsequent ressourcenschonende Eventgestaltung und Kompensationsleistungen zugunsten von zertifizierten Klimaschutzprojekten.

Ökostrom first

In Miami wird die gesamte Testwagenflotte ausschließlich mit Strom aus regenerativen Quellen versorgt. Damit können die Medienvertreter ihre Probefahrten sowie die Rundtouren für Film- und Fotoaufnahmen vollkommen emissionsfrei absolvieren. Außerdem sorgt Mini dafür, dass alle bei der An- und Abreise des eigenen Teams sowie der Journalisten aus allen Regionen der Welt anfallenden CO2-Emissionen durch den Erwerb von Umweltzertifikaten kompensiert werden. Zusätzlich erfolgt ein Ausgleich für alle weiteren im Zusammenhang mit der Veranstaltung nicht vermeidbaren Treibhausgase. Die zu diesem Zweck erworbenen Zertifikate kommen einem nach höchsten internationalen Standards ausgewählten Windenergieprojekt in Südamerika zugute.

Klimaneutralität garantiert

Der Erlös aus dem Erwerb der Umweltzertifikate kommt dem Ausbau eines Windparks Peralta in Uruguay zugute. Dort decken 25 Turbinen den Strombedarf von rund 50.000 Haushalten. Der Windpark, den das Zofnass Program for Sustainable Infrastructure der Harvard Universität als Pionierprojekt anerkannt hat, trägt dazu bei, den Anteil an erneuerbarer Energie im Strommix Uruguays weiter zu erhöhen. Das unterstützt das Vorhaben des Landes, bis 2030 eine vollständige Klimaneutralität zu erreichen. Außerdem wird ein Projekt zur Nutzung von Windenergie im Süden Argentiniens unterstützt: In Patagonien liefert die landesweit größte Windenergieanlage auf einer Fläche von rund 1500 Hektar und mithilfe von 43 Windrädern klimaneutral erzeugten Strom fürs nationale Versorgungsnetz.

Das ist der Neue

Der neue MINI Cooper SE wird von einem 135 kW bzw. 184 PS starken E-Motor angetrieben, der ihn in 3,9 Sekunden von null auf 60 km/h und in 7,3 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigt. Seine Reichweite liegt bei bis zu 270 Kilometern. Unterwegs kann man den Wagen an Schnellladestationen mit einer Leistung von bis zu 50 kW aufladen.

Auf der Suche nach einer Ladelösung? Lassen Sie sich beraten! Wir helfen Ihnen auf Ihrem Weg in Richtung Elektromobilität.

Ihre Angaben
Bitte geben Sie einen Vornamen an
Bitte geben Sie einen 2ten Vornamen an
Bitte geben Sie einen Nachnamen an
Ungültige Postleitzahl
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an
Bitte geben Sie an, wann Sie erreichbar sind
Ungültige E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie eine Nachricht an

Bitte akzeptieren Sie die Einverständniserklärung

Bitte akzeptieren Sie die Newsletteranmeldung

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir haben Ihre Daten übermittelt. Unser Partner wird sich an Sie wenden, um den weiteren Ablauf zu besprechen. Vielen Dank für Ihr Anfrage!

vorherige Frage