Elektroauto förderung
13.05.2019 Politik von: Redaktion

E-Autos: Minister Scheuer will Umweltprämie aufstocken

Nach Presseberichten will das Bundesverkehrsministerium die Kaufprämie für Elektroautos anheben. Im Gespräch sei eine Steigerung um ein Fünftel des Kaufpreises. Davon sollen vor allem günstigere Modelle profitieren.

Bislang verkaufen sich Elektroautos nur schleppend. Um die Nachfrage anzukurbeln, will Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer nach Informationen aus Regierungskreisen die E-Auto-Kaufprämie kräftig erhöhen. Und zwar über höhere Beträge und eine längere Förderdauer als vom Wirtschaftsministerium vorgeschlagen, heißt es.

Stand der Dinge: Umweltbonus nach drei Jahren

Im Juni 2016 war der Umweltbonus mit einer Laufzeit von drei Jahren eingeführt worden. 4000 Euro gibt es für die Käufer von reinen Elektro-, 3000 Euro für die von Hybrid-Autos. Die Summe teilen sich Bund und Autohersteller je zur Hälfte. Seit dem Start bis Ende April 2019 gingen annähernd 114.000 Förderanträge beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ein. 74.906 davon betrafen Stromer, 39.027 Hybrid- und 60 Brennstoffzellen-Fahrzeuge.

Und so könnte es weiter gehen

Die bisherige Förderung läuft bereits Ende Juni 2019 aus. Wirtschaftsminister Peter Altmaier hatte kürzlich vorgeschlagen, den Bonus zunächst weitgehend unverändert bis Ende 2020 zu verlängern. Verkehrsminister Scheuer hingegen will umfangreiche Hilfen durchsetzen, die bis Mitte der 2020er Jahre festgeschrieben werden könnten, so Reuters.

Mehr für die nachhaltige Mobilität

Sofern die Autos nicht mehr als 30.000 Euro kosten, könnte die Fördersumme nach den Vorstellungen des Bundesverkehrsministeriums von bislang 4000 auf dann 6000 Euro steigen – immer unter der Annahme, dass die Auto-Konzerne ihren Beitrag beibehalten. Käufer von Plug-In-Hybriden aus diesem Preissegment würden zukünftig mit 4500 Euro belohnt. E-Autos, die bis zu 60.000 Euro kosten, will das Verkehrsministerium mit einem Bundesanteil von 2500 Euro fördern, heißt es. Das wären 500 Euro mehr als derzeit.

Die Boni für teil- und vollelektrische Taxen beziehungsweise Lieferwagen will das Verkehrsministerium unabhängig vom Kaufpreis auf 3000 und 4000 Euro verdoppeln, war zu lesen. Ein Statement zur Aufstockung der Prämien gab es vom Ministerium jedoch bisher noch nicht.

 

 

Auf der Suche nach einer Ladelösung? Lassen Sie sich beraten! Wir helfen Ihnen auf Ihrem Weg in Richtung Elektromobilität.

Ihre Angaben
Bitte geben Sie einen Vornamen an
Bitte geben Sie einen 2ten Vornamen an
Bitte geben Sie einen Nachnamen an
Ungültige Postleitzahl
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an
Bitte geben Sie an, wann Sie erreichbar sind
Ungültige E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie eine Nachricht an

Bitte akzeptieren Sie die Einverständniserklärung

Bitte akzeptieren Sie die Newsletteranmeldung

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir haben Ihre Daten übermittelt. Unser Partner wird sich an Sie wenden, um den weiteren Ablauf zu besprechen. Vielen Dank für Ihr Anfrage!

vorherige Frage