Roter Tesla Model 3 fährt auf der Straße

Tesla bringt sein Model 3 auf den europäischen Markt

Elektroauto-Hersteller Tesla bereitet seinen Hoffnungsträger, die Elektrolimousine Model 3, für den europäischen Markt vor. Der Stromer soll fortan durch den hierzulande üblichen CCS-Stecker geladen werden können, statt wie bisher nur an hauseigenen Superchargern.

CCS-Netzwerke zum Schnellladen sind in Europa auf dem Vormarsch. Bisher hat sich der US-amerikanische Autoriese Tesla auf den Aufbau des eigenen Ladenetzes konzentriert. Zukünftig will er sein günstigstes Elektroauto mit hiesigen Standards ausstatten und so für den europäischen Markt attraktiv machen.

Komfortabel und flexibel Laden

Um das Aufladen der Elektrolimousine Model 3 flexibler zu gestalten, wird der Stromer mit dem hierzulande verbreiteten Schnelllade-Standard CCS ausgestattet. So können die Batterien der Fahrzeuge nicht nur an den hauseigenen Steckdosen, sondern auch an Ladesäulen verschiedener Anbieter angedockt und geladen werden. Um weite Strecken zurückzulegen, ist dies ein ausschlaggebender Faktor. Das eigene Tesla-Ladenetz bleibe dennoch weiterhin ein wichtiger Bestandteil des Angebots.

Nachrüstung ab 2019

Nach bisherigem Stand sollen die Auslieferungen schon Anfang 2019 beginnen. “Es wird eine umfangreiche Nachrüstung geben. Das Ziel ist, dass Model-3-Besitzer auf den wichtigsten Routen zum Start in der Lage sein werden, mit dem Supercharger-Netz überall hinzukommen”, so Teslas Ladeinfrastruktur-Chef Drew Bennett im Gespräch mit Auto Express. Für Besitzer der bereits verfügbaren Elektroautos, der Limousine Model S und dem SUV Model X, soll es außerdem CCS-Adapter geben.

Wie viel der Stromer in Europa kosten wird, steht noch nicht fest. Mit einem Einstiegspreis von 35.000 US-Dollar in den USA ist das Model 3 das bisher günstigste Elektroauto des Autobauers und gilt als Hoffnungsträger. Schon jetzt ist er das meistverkaufte Elektroauto der Welt.

Angesteckt?

Regelmäßiges Update gefällig? Trends, Ratgeber, News und Produkte: Mit unserem kostenlosen Newsletter bekommen Sie 1 Mal pro Monat die neuesten Beiträge rund ums Thema E-Mobilität und Ladetechnik direkt ins Postfach.

Hi, ich bin Elektra. Du kannst mir Fragen zur E-Mobilität stellen.