Tesla Model X
09.08.2019 Ladeprodukte von: Redaktion

Tesla: Strom für Model X und Model S wieder inklusive

Mit dem Kauf der Elektroautos Tesla Model X und Tesla Model S kommt seit diesem Wochenende wieder die zuvor abgeschaffte Lade-Flatrate einher. Damit bietet Tesla wieder sein Einführungsangebot für unbegrenztes Laden an den Tesla-Superchargern und Elektroautointeressenten einen neuen Anreiz.

Das konzerneigene Supercharger-Netzwerk von Tesla war für Fahrer des Tesla Model X und Tesla Model S lange Zeit kostenlos. Später änderte der amerikanische Elektroautobauer das Angebot: Statt der Flatrate gab es lediglich eine jährliche Supercharger-Gutschrift in Höhe von 400 kWh vom Jahr für die Käufer der beiden Tesla-Modelle.

Tesla Online Konfigurator

Im Online-Konfigurator von Tesla tauchte Anfang August überraschend wieder die Option „Gratis Supercharger-Nutzung“ auf.

 

Wieder all inclusive laden

Seit diesem Wochenende gilt wieder der ursprünglichen “free unlimited Supercharging”-Deal, wie aus dem Online-Konfigurator auf der Tesla Website ersichtlich wird. Kurz darauf gab Tesla auch über Twitter offiziell bekannt, dass Supercharging für seine beiden großen Elektroautos bei Neubestellungen ab sofort wieder im Kaufpreis inbegriffen ist.

Tesla Absatz rückläufig

Der Strategiewechsel könnte daran liegen, dass die Verkäufe für die vergleichsweise teuren Elektroautos rückläufig sind. Obwohl Elon Musk das Gratis-Laden-Angebot vor Kurzem noch als „nicht nachhaltig“ bezeichnete, ist es nun wieder verfügbar. Für Tesla-Fans bietet dies nun den Anreizen, sich für die langfristig weniger kostenintensive Variante zu entscheiden. Denn das Tesla Model 3 ist zwar günstiger als Model X und S, bei diesem bestand bisher jedoch nie ein Gratis-Ladeangebot.