24.04.2020 von: Redaktion

VW-Produktion wieder angelaufen

Das Volkswagen Werk in Zwickau fährt die Produktion des ID.3 schrittweise wieder hoch – mit reduzierter Kapazität und mit deutlich langsamerer Taktzeit. Dabei kommen viele zusätzliche Schutzmaßnahmen für die Belegschaft zum Einsatz.

Man habe gemeinsam eine historische Aufgabe zu bewältigen, so Thomas Ulbrich, Vorstand für E-Mobilität der Marke Volkswagen und Sprecher der Geschäftsführung von Volkswagen Sachsen. Es gehe darum, die Gesundheit der Mitarbeiter zu gewährleisten – und gleichzeitig verantwortungsvoll das Geschäft wieder zum Laufen zu bringen. Wichtig ist, dass der gestartete Transformationsprozess in Richtung Elektromobilität wieder Fahrt aufnimmt, hieß es. Der ID.3 sei dabei für Volkswagen eines der wichtigsten Fahrzeugprojekte. In der ersten Phase des Wiederanlaufs werden in Zwickau mit reduzierter Geschwindigkeit täglich 50 Stück des ID.3 produziert – das entspricht rund einem Drittel des Fertigungsumfangs vor der Corona-Pandemie. Zwickau ist das erste Fahrzeugwerk der deutschen Volkswagen Standorte, das die Produktion nach der Unterbrechung Mitte März behutsam wieder hochfährt. Teilbereiche der Komponentenwerke produzieren bereits wieder als Zulieferer mit entsprechenden Schutzmaßnahmen. Auch in fast allen chinesischen Volkswagen Werken ist die Produktion bereits wieder angelaufen.

Die Produktion im Motorenwerk Chemnitz läuft ebenfalls schon wieder. Ende April folgt im Werk Zwickau der schrittweise Anlauf der Fertigung des Golf Variant. Dann setzt auch in der Gläsernen Manufaktur Dresden die Produktion des e-Golf in reduziertem Umfang wieder ein, die Auslieferungen an Kunden in Dresden hat bereits am 20. April begonnen.

Auf der Suche nach einer Ladelösung? Lassen Sie sich beraten! Wir helfen Ihnen auf Ihrem Weg in Richtung Elektromobilität.

Ihre Angaben
Bitte geben Sie einen Vornamen an
Bitte geben Sie einen 2ten Vornamen an
Bitte geben Sie einen Nachnamen an
Ungültige Postleitzahl
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an
Bitte geben Sie an, wann Sie erreichbar sind
Ungültige E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie eine Nachricht an

Bitte akzeptieren Sie die Einverständniserklärung

Bitte akzeptieren Sie die Newsletteranmeldung

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir haben Ihre Daten übermittelt. Unser Partner wird sich an Sie wenden, um den weiteren Ablauf zu besprechen. Vielen Dank für Ihr Anfrage!

vorherige Frage