Schwarzer Tesla Model 3 vor sonnigem Hintergrund
05.08.2022 Wirtschaft von: Redaktion

Elektroautos in Deutschland: Eine Zwischenbilanz

Laut dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz sind seit dem 1. Juni 2022 insgesamt 618.500 reine Elektroautos und 566.000 Plug-in-Hybride in Deutschland zugelassen worden. 15 bis 25 Prozent aller monatlichen Neuzulassungen entfallen seit Mitte 2020 auf diese beiden Antriebsarten.

Aktuell sind über 70 verschiedene E-Fahrzeugmodelle auf dem Markt. Das sind die neuen E-Autos aus 2022. Weitere 28 Modelle stehen noch für dieses Jahr in den Startlöchern. Die meisten Autobauer haben bereits die Umstellung auf E-Antriebe angekündigt:

  •  AUDI: 100% E-Antriebe ab 2033
  • BMW: 50% E-Antriebe ab 2030
  • Mercedes Benz: 50% E-Antriebe ab 2025
  • VW: 50% E-Antriebe ab 2030
  • Fiat: 100% E-Antriebe ab 2030
  • Opel: 100% E-Antriebe ab 2028
  • Volvo: 100% rein elektrisch ab 2030
  • Renault: 65% E-Antriebe ab 2025

Das Ziel der aktuellen Bundesregierung steht fest: Bis 2030 sollen 15 Millionen E-Autos auf unseren Straßen unterwegs sein. Außerdem stimmte Deutschland dafür, dass ab 2035 europaweit keine Neuzulassungen von Verbrennerfahrzeugen mehr erlaubt sind.